Creative wrapping - individuelle DIY Geschenkanhänger

Hallo ihr Lieben!

Dieses Jahr habe ich mir fest vorgenommen, ein einziges Mal NICHT am letzten Samstag vor Weihnachten am Rande des Nervenzusammenbruchs durch die Innenstadt zu wanken, sondern rechtzeitig vorzusorgen und alle Geschenke schön gemütlich bereits im November zu besorgen. Ein richtig guter Vorsatz - aber ich muss gestehen, dass ich ihn bis jetzt nicht, oder jedenfalls nicht ganz umgesetzt habe...Jedenfalls bin ich aber ganz stolz, dass ich mir zumindest schon um die Verpackung Gedanken genacht habe (mein absoluter Lieblingsteil des ganzen Weihnachtstrubel, ich LIEBE Geschenke einpacken!).
Es gibt einfach unendlich viele Möglichkeiten und mit Sicherheit werde ich euch meine Kreationen hier auch noch vorführen - heute starten wir aber mit ein paar Ideen für Geschenkanhänger.
Ich persönlich finde sie tatsächlich ziemlich wichtig bei der Einpackerei - jedes noch so schlichte Geschenkpapier wird mit einem hübschen Anhänger zu einem wahren Kunstwerk. Deswegen darf man ruhig ein bisschen Zeit und Mühe in die kleinen Anhänger investieren...ich jedenfalls bin richtig zufrieden mit den Ergebnissen.






Ihr seht hier drei verschiedene Ideen: eine im wahrsten Sinne des Wortes "süße" Variante, eine moderne Interpretation und am Schluss mein Lieblingsstück, einen Betonstern mit eingeprägtem Buchstaben (für den Namen, und so, ihr versteht xD?). Und keine Angst, alle sind ganz einfach zu basteln, auch die dritte Variante (die, wie ich aber zugeben muss, die hier aufwändigste ist).

Und so geht's:

Die erste Variante ist sehr simpel, denn alles was ihr braucht ist etwas hübsches zum Naschen - sehr weihnachtlich sind zum Beispiel diese Zuckerstangen, die ihr momentan für 50 Cent überall beekommt. 

Insgesamt finde ich es eine fantastische Idee, die Geschenkverpackung bzw. den Geschenkanhänger auch noch mit etwas "Nützlichem" zu verbinden (also etwas zu Essen ;)). Und nebenbei sieht es wirklich toll aus. 

Was den Geschenkanhänger selbst angeht braucht ihr nichts anderes als farbiges Tonpapier, das ihr dann beschriften könnt. Googelt mal "creative lettering", da gibt es unendlich viel Inspiration was tolle Schriftarten angeht!

Tolle Effekte erzielt ihr übrigens, wenn ihr verschiedenfarbiges Papier verwendet und mit kleinen Rändern übereinander klebt! Diese Variante ist wie gesagt wirklich in wenigen Sekunden gezaubert, sieht aber richtig süß aus!

Auch die zweite Variante ist kein Hexenwerk. Ihr beschrifet wieder ganz schlichte Kärtchen - gekauft oder selbst ausgeschnitten ist völlig egal (ich muss euch ganz ehrlich sagen, dass viele der im Handel erhältliche Kärtchen ihr Geld nicht wert sind - da ist man mit einem Stück Tonpapier und einer Schere genauso gut bedient ;)). 
Ich habe das Schildchen auf ein Stück Walkloden aufgeklebt. Ebenso gut ist  Filz o.ä. dazu geeignet - ich mag daran besonders den modernen Look, der aber durch den Materialmix richtig spannend aussieht. Was meint ihr - einfach, aber cool, oder :)?

Die dritte Variante (jaja, ihr ahnt es wohl schon) dauert ein bisschen länger. Aber keine Angst, auch diese Anhänger sind in wenigen Minuten gezaubert! 

Ihr braucht:

- Schnellzement
- Plätzchenausstecher
- ein bisschen Pappe
- Farbe/Glitzer oder was auch immer ihr mögt.

Zuerst schneidet ihr den Buchstaben, der auf dem Stern eingeprägt sein soll aus Pappe aus und klebt ihn auf einen Karton. Dann schneidet ihr noch einen langen Papstreifen ab, den ihr auf der Innenseite der Plätzchenform entlang legt und gut andrückt. 
Wozu das Ganze? Ihr könntet auch die Form einölen und angeblich lässt sich dann das Zement daraus ablösen. Bei mir ist das allerdings ziemlich schief gegangen, der Stern klebte fest und ist am Ende zerbrochen. Deswegen empfehle ich um sicher zu gehen die Zwischenschicht aus dünner Pappe/Tonpapier!

Dann stellt ihr euer Förmchen mitsamt Pappauskleidung über den Buchstaben, rührt daas Blitzzement nach Anleitung an (Wasser+Blitzzement+schnell (!) Rühren ;)) und kippt ihn in das Förmchen. Nun noch mit einem kleinen Stäbchen o.ä. hineinpiecksen damit auch ein Loch für die Schnur bleibt und dann müsst ihr eigentlich nur noch warten. Dabei reichen zehn Minuten locker, also Entwarnung für alle Ungeduldigen (so wie mich :P).

Also nächstes löst ihr den Stern aus dem Förmchen und zieht die Pappe ab - Tadaaa, auf der Rückseite ist der Buchstabe eingeprägt! Die Aussparung kann jetzt nach Belieben verziert werden - ich habe sie erst mit Goldfarbe eingepinselt und dann noch goldenen Glitzerstaub (oder wie man das nennt..bekommt man jedenfalls in jedem Bastelladen!) darüber gestreut. Und schon seid ihr fertig! Ist das nicht ein wunderhübsches Ergebnis?!






Also, ihr Lieben, ich hoffe ich konnte euch ein bisschen inspieren! Viel Spaß beim Basteln und Geschenkeeinpacken - macht euch ein schönes Wochenende! Hier kommen jetzt noch ein paar Bilder der Anhänger ;).









Kommentare:

  1. Wow das sieht echt toll aus!
    Wahnsinn, was dir so alles einfällt. :)
    ♥, Erika
    erikaloove.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. unglaublich tolle und schöne Ideen, Nr. 2 gefällt mir am Besten :)
    hast wirklich ne Menge guter Ideen <3
    lg

    http://wing-fly-alone.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Wow,das sieht super schön aus!<3
    Ich habe total Lust das mal nachzumachen!
    Liebe Grüße,Jenna

    http://loveismydr.blogspot.de/

    *Schau doch mal bei meiner Blogvorstellung vorbei*

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde deinen Blog & deine ganzen Ideen wirklich inspirierend!
    Folge dir direkt mal mit Bloglovin :)
    Mach weiter so! ♥
    http://stylemaquillage.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :) Da ich gerade zufällig auf deinen Blog gestossen bin, will ich dich über mein laufendes Gewinnspiel informieren :)
    Zusammen mit 2 anderen Mädels habe ich 6 Wochen lang eine Kooperation gehabt und zum krönenden Abschluss hast du nun die Chance eins von 4 großartigen Paketen zu gewinnne! :D
    Von Bücher über Beauty, bis hin zu Fashion, ist auch sicherlich für jeden etwas dabei! Mitmachen kannst jedenfalls unter diesem Link: http://michier.blogspot.com/2014/11/autumn-calling-gewinnspiel.html

    Ich würde mich riesig freuen :9
    LG, Michie ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ihr Lieben, ihr wisst gar nicht wie doll ich mich über eure lieben Kommentare freue! Mein Laune ist jedes Mal super - vielen, vielen Dank für euer Interesse, die Komplimente und Anrugungen und alle die lieben Worte!

    Liebe Grüße an euch alle!

    Miriam

    AntwortenLöschen
  7. Ach wie schön der Artikel ist. Ich finde die Verpackung echt immer fast so wichtig wie das Geschenk selbst und liebe es meine Geschenke zu dekorieren

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Ideen! Werde ich mir auf jeden Fall merken. Ich liebe es einfach zu verpacken^^

    Liebst,
    the Curious Girl

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,

    vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
    Ich finde dein Design aber auch echt schön und ich bin auch noch auf blogspot.
    Ich habe nur ein extra Template hochgeladen ! :D

    Die DIY-Anhänger sind wircklich eine wunderbare Idee für Weihnachten, die behalte ich auf jeden Fall mal im Hinterkopf.

    Grüße ♥
    Eileen

    Ich freue mich über deinen Besuch auf Sweet&Sugar *klick*

    AntwortenLöschen