Christbaumkugel DIY

Hallo ihr Lieben!

Hach, ist das trüb draußen! Genau die richtige Zeit um sich gemütlich daheim an ein paare erste kleine WeihnachtsDIYs zu machen (und eine prima Entschuldigung für die nur mäßig guten Fotos - sorry, ihr Lieben!)! Heute zeige ich euch, wie ihr nur aus Tonpapier und Schnur super-süße Christbaumkugeln basteln könnt! Jaja, ich weiß, es ist etwas früh, aber auf den Bastelblogs geht es ja immer etwas zeitiger los mit sowas...und außerdem bin ich schon so sehr im Weihnachtsfieber, dass ich schon sehnsüchtig nach den ersten Weihnachtsbaumverkäufern Ausschau halte :D.

Wie ihr im Hintergrund vielleicht wekennen könnt gibt es bei mir eine kleine aber feine Veränderung in meinen vier Wänden: ich habe mich endlich dazu entschlossen, eine Wand grau zu streichen! Mannohmann, eine schwere Geburt, aber ich bin sehr zufrieden damit! Es ist ein ganz heller Grauton und drückt meine kleine Wohnung wirklich kein bisschen. Die Dekoration ist natürlich noch etwas spartanisch, da ich noch keine Bilder usw. aufhängen konnte - das zeige ich ich dann demnächst :)! So, jetzt aber huschhusch an's Basteln ;)!






Ihr braucht, wie bereits erwähnt lediglich Tonpapier und eine etwas dickere Schnur. Das Papier schneidet ihr in Streifen. Je nach Länge, Breite und Anzahl, die ihr für jede Kugel verwendet könnt ihr das Aussehen verändern. Hier bei den kleinen Kugeln habe ich z.B. ganze 16 Streifen verwendet (je 1 cm breit) und bei den größeren nur 8 Streifen. Ist sicher Geschmackssache, ich finde die "dichtere" Variante aber hübscher :).


In die Streifen macht ihr an beiden Seiten ein Loch sowie einen Knoten in das eine Ende der Schnur. 


Und jetzt wird gefädelt ;). Alle Streifen werden auf die Schnur aufgezogen (hier: immer Gold und Schwarz abwechselnd), bis das Ganze in etwa so aussieht. Dann macht ihr einen Knoten ganz dicht über den vielen Papierstreifen sowie einen ein paar Zenitmeter weiter oben auf der Schnur. darauf fädelt ihr jetzt die anderen Enden der Streifen auf. Darüber wieder einen Knoten um das ganze zu fixieren - Tadaddd :)! Ihr könnt jetzt noch eine Schlaufe aus der Schnur machen, damit sich die Kugeln auch hübsch aufhängen lassen, und schon ist die erste Weihnachtsdeko fertig!

Ich finde es eine klasse Idee, weil man eine Menge Möglichkeiten hat was Farbe und Form der Kugeln angeht - ihr könnt z.B. einige Streifen mit Maskingtape bekleben, oder mit Mustern bemalen oder mit Stempeln verzieren...oder mit Glitzer...ganz nach eurem Geschmack!

Kommentare:

  1. Farblich finde ich es nicht ganz so toll, aber die Idee ist super und die Farben lassen sich ja eh ändern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, das ist reine Geschmackssache :) - und weil das ja so gut wie nichts kostet kann man auch gut mal experimentieren was Farben usw. angeht und einfach mal schauen, was einem gefällt :)!

      Löschen
  2. suuuuper Idee!!! Ich liebe sie!!! Ganz große klasse, werde ich ganz bestimmt nachmachen!!!
    Liebst, Colli
    http://tobeyoutiful.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, ich glaub sowas gab's bei uns in der Schule mal, da hab ich gar nicht mehr dran gedacht :) Danke für die Inspiration! Stelle mir das mit weiss-rot total schön winterlich vor *-*

    Liebst,
    the Curious Girl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sieht sicher toll aus...aber setzt mir bloß nicht noch mehr Flöhe ins Ohr, ich kann mich sowieso so schlecht entscheiden, welche Farbe die Weihnachtsdeko dieses Jahr haben soll :D. Klassisch in rot-gold, süß in weiß-rot, modern in weiß oder silber...ohweh, ich könnte bestimmt fünf Weihnachtsbäume schmücken :D!

      Löschen
  4. Hey!<3
    Super Post!!!
    Ich folge dir nun,da ich deinen Blog echt super schön finde!:)
    Liebe Grüße,Jenna

    http://loveismydr.blogspot.de/

    *Schau doch mal bei meiner Blogvorstellung vorbei*

    AntwortenLöschen
  5. was für ein überaus genialer blog, ich folge dir gleich auf bloglovin
    die idee finde ich wirklich toll, ich finde selbstgemachten christbaumschmuck oft eh besser als den gekauften
    bei meinen eltern ist auch nur selbstgemachtes dran : gehäkelte Nikoläuse, Strohsterne, genähte Samtschleifen :) Ach da freu ich mich schon richtig auf weihnachten

    liebe grüße Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

    AntwortenLöschen
  6. Schönes und sehr simples Diy :)
    Die Einrichtung sieht toll aus! Besonders der Hirsch hat es mir angetan haha ^^
    Deine Wohnideen sind mal was ganz anderes und deshalb hast du auf jeden Fall eine neue Abonnentin!
    Liebe Grüße
    Luise ♥


    http://my-little-beauty-secrets.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Tolle DIY! die Kugeln sehen super toll aus und es scheint auch noch recht schnell zu gehen.
    Vielleicht probiere ich mich auch mal daran. Vorausgesetzt ich komme bei diesem Frühlingswetter noch in Weihnachtsstimmung. ^^

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen
  8. Hey, du hast immer total schöne Ideen. Wollte dich genau deshalb zu meiner Bloggerparade "Adventszauber" einladen. Vielleicht hast du ja Lust zu den Themen kreativ zu werden. Falls du Interesse hast, findest du die Infos hier: http://www.bilberry.me/2014/11/blogparade-adventszauber.html Würde mich auf jeden Fall freuen!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich natürlich gerne dabei, danke für die Einladung :)! Ich habe dir auch schon unter die Aktion gepostet und freue mich schon auf die ganzen tollen Ideen!
      Liebe Grüße :*
      Miriam

      Löschen